Allgemein

Blog-Zukunft

Tach Leute, die meinen Blog lesen oder auch nicht…

Schon seit einiger Zeit ist hier etwas Flaute auf der Seite. Ich wollte zwar immer wieder mal etwas schrieben, habe aber im Moment echt keine Konzentratiom, bzw. keine Motviation. Mit Musik ist es ziemlich das Gleiche. Ich habe zwar vor ein paar Monaten ein Lied gemacht und müsste dieses noch überarbeiten, aber nicht mal da komme ich dazu.
Der Grund ist nicht, dass ich zu wenig Zeit hätte, im Gegenteil, ich hätte schon ab und an mal Zeit für Hobbys, aber ich bin einfach unmotiviert diese auszuführen. Des Weiteren werde ich in den nächsten Tagen umziehen, also wird auch erstmal weiter nichts laufen, sry.
Außerdem habe ich mir überlegt, den Blog neu aufzuziehen, dass heißt ich werde diesen löschen und einen Neuen eröffnen, nehme aber die alten Beiträge mit. Der Grund: mich stört der Name „Vogt Ruede“! Ich habe allerdings noch keinen neuen Namen gefunden… meine Idee war schon bei „Whispered Fox“ oder „Silent Fox“. Letzteres erinnert mich aber zu arg an meinen guten Freund „Silent Protagonist“ und ich würde mir Gedanken darüber machen, ob ich ihm nicht zu viel vom Namen abgeschaut hätte.

Gruß

Seb

Fun beim Joggen

Hab mir heute neues Ablenkungsmaterial zum Joggen besorgt. Immer die selben Songs werden auf Dauer doch etwas langweilig. Allerdings sind mir keine Lieder eingefallen, die ich für solch eine Aktivität angebracht sind.

Standardmäßig höre ich beim Laufen:

- Imagine Drangons _ Bleeding Out
- Imagine Dragons _ Top of the World
- Stromae _ Papaoutai
- NerdArmy _ Punch Out
- und diverse Titel von Daft Punk

All diese Songs haben einen angenehmen Rhytmus, dem ich mich während des Laufens anpasse.

So bin ich auf die Idee gekommen, statt Musik, aufgenommene Pen and Paper Runden auf meinen Stick zu ziehen und diese während dem Laufen zu hören.

Angefangen habe ich heute mit dem Kanal Rocket Beans TV. In dieser Aufnahme sitzen die Typen von Game One und einen Typ den ich nicht kenne, der den Erzähle spricht.

Das Spiel, das sie spielen heißt TEARS und ist ein vom Erzähler erfundenes postapokalyptisches Zombiespiel. Dieser hat sich meines Erachtens wirklich gut vorbereitet, hat die Geschichte komplett geschrieben und bindet auch das Publikum (also wir als Zuschauer) mit ein.

Anonsten sind der Rest der Runde eher Amateure auf diesem Gebiet. Das mekrt man daran, dass ab und an echt Kaoss herrscht und jeder durcheinander spricht, oder die Spieler nicht wissen, was sie machen sollen. Trotzdem muss ich sagen, dass ich sehr gut unterhalten wurde und freue mich schon auf den Rest der fünf Folgen (hab heute nur 1 1/2 geschafft).

Vor Allem bekomme ich aber beim Zuhören wieder die Lust selber zu spielen, denn Pen and Paper ist COOOOL!!! :-)

Ich zeige hier mal die erste Folge, Reinschauen lohnt sich ;-)

Samstag Abend…

Ja was macht man Samstag Abend?
- Ha natürlich eine Lan-Party mit 5 Teilnehmern ‚(könnte größer sein, war aber okay)

Die erste Lan-Party bei mir, kaum Platz gehabt, dafür aber jede Menge Emotionen gezeigt.
- Gut, eigentlich nur fünf: Freude, Hass, Schadenfreude, Wut und Verzweiflung.

Ja und die üblichen zwei Spiele
- Herr der Ringe Schlacht um Mittelerde II
- Call of Duty I (Erweiterung)

Der Abend, bzw. die Nacht war echt super lustig, aber auch anstrengend. Und wenn man seine Gefühle nicht unter Kontrolle hat, passiert auch schon mal was (z.B. wirft man seine Kopfhörer so von sich, dass sie kaputt gehen…). Verletzt wurde aber niemand.

Trotzdem immer wieder geil so etwas auf die Beine zu stellen.

555

Jaaaaaaaaaaaaaaa, Filme im „Angebot“ für NUR 5,55€. Da muss man zuschlagen.

Okay erstmal, haha ich hab schon ewig nichts mehr geschrieben. Eigentlich wollte ich ja über den letzten Tag der Ausbildung und den ersten Tag auf der neuen Gruppe als Fachkraft schreiben. Jedoch weiß ich nicht mehr so viel, außer, dass ich am letzten Tag bei der Übergabe eingeschlafen bin und am ersten Tag von einer Wespe gestochen wurde (tolle Sache!!!).

Jetzt zum eigentlichen Thema billige Filme. Die Aktion fand im Müller statt und man durchforstet dann nun das komplette Regal um evtl, einen gescheiten Film, oder eine CD zu ergattern. Ausgesucht habe ich mir Folgende:

“ alt=“" />

Ich muss gestehen, ich hab keinen der Filme bis jetzt gesehen (auch nicht der Pate ooohhhhhhhhhhh). Aber das kann ich nun ja nachholen. Ansonsten Gründe warum ich genau auf diese drei Filme gestoßen bin waren… äähhh, ja „The Road“ klingt eigentlich recht interessant, mit Endzeitszenario und Kannibalismus und allem drum und dran, mal schauen.
Der einzige Grund mir Black Death zu holen war, Sean Bean spielt mit und ich möchte mal schauen ober bei diesem Film endlich mal bis zum Ende durchhält oder vorher wieder ins Gras beißt. Wir kennen das ja aus (ACHTUNG SPOILER) Herr der Ringe (als Boromir) und Game of Thrones (Eddard Stark).

Und der Pate… Ja is einfach ein Kultfilm und ich hab ihn noch nicht gesehen.

Das Album von Max Raabe musste für diesen Preis auch sein. Ab und An kann man sich mal solch Musik anhören, so zwischen Metall, Rock, etc.

Ich freu mich auf jeden Fall die Filme bei Gelegenheit zu schauen, joa und werde evtl. darüber berichten, wie gut oder scheiße die waren. Bei Black Death hab ich mal keine so großen Erwartungen :-)

Ach ja

Und wieder ist ein Tag vollbracht,
Und wieder ist nur Mist gemacht

Gute Nach ihr Sorgen,
Leckt mich am Arsch bis morgen

Und morgen geht´s mit dem selben Fleiße,
Wieder in die selbe Scheiße!

… Das musste mal gesagt werden